Aktuelles

Indians empfangen Weiden

Indians empfangen Weiden

Memmingen - Am Freitagabend (20 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem ECDC Memmingen und den Blue Devils Weiden. Gegen die Oberpfälzer wird eine enge Partie erwartet, beide Teams kämpfen um den Play-Off-Einzug.

Ein turbulenter Sommer war es für den EV Weiden, erst eine Crowd-Funding-Aktion sicherte den endgültigen Oberliga-Verbleib der Blau-Weißen. Nachdem die erste Mannschaft in eine Spielbetriebs-GmbH ausgegliedert wurde, stand dem Start in der dritten Spielklasse aber nichts mehr im Weg. Trainer Latta kann auf ein kampfstarkes Team bauen, das bislang aber sehr schwankende Leistungen abruft. Guten Auftritten gegen Topteams folgen oftmals enttäuschende Resultate gegen die vermeintlichen Kellerkinder der Liga. Zuletzt gab es für den EVW zwei Niederlagen gegen Riessersee und Rosenheim. Unter der Woche konnten sie hingegen nach einer starken Leistung bei den Selber Wölfen gewinnen, die Partie wurde aufgrund von Glatteis neu angesetzt. Aus dem Team der Blue Devils ragen besonders die beiden Kontingentspieler Matt Abercrombie sowie Tomas Rubes heraus, auch Martin Heinisch, der junge Phlipp Siller und Routinier Marcel Waldowsky gelten als starke Oberliga-Akteure.

Bei den Indians sind viele Augen auf die zweite Kontingentstelle neben Lubor Pokovic gerichtet. Unter der Woche verpflichteten die Indians hier den tschechischen Verteidiger Jan Latal, der den Verteidigermangel der Maustädter beheben soll. Jared Mudryk, der bis zu seinem verletzungsbedingten Ausfall Topscorer der Indians war, wird in den Kader zurückkehren. Ihn plagte seit Wochen eine hartnäckige Verletzung, welche er nun vollständig auskuriert hat. Auch Philipp Keil kehrt aus dem Krankenlager zurück.
Da die Deutsche-Nachwuchsliga (DNL) im Dezember keine Spiele angesetzt hat, können sich die Indians-Fans auch auf Unterstützung aus Augsburg freuen. Beim Auswärtsspiel in Lindau haben bereits Timo Bakos und Maximilian Welz ihren Einstand im rot-weißen Trikot gegeben.
Im Rahmen der Partie wird eine Weihnachts-Tombola zugunsten des Nachwuchses durchgeführt, außerdem können alle Stadionbesucher das letzte getragene Memminger Trikot von Martin Jainz ersteigern.

Los geht’s am Freitag um 20 Uhr, Karten sind bereits an allen VVK-Stellen erhältlich. Das Spiel wird außerdem auch bei Sprade.TV live übertragen.


Text:Michael Franz ECDC Memmingen e.V. Pressesprecher
Bild: Alwin Zwibel

Teile diesen Artikel: