Aktuelles

Amendinger Faustballer mit mäßiger Punkteausbeute

Amendinger Faustballer mit mäßiger Punkteausbeute

Amendingen - Am Sonntag konnten die beiden Männerteams der Amendinger Faustballer in der Bezirksliga nur bedingt überzeugen. In jeweils vier Partien gelangen der Ersten zwei Erfolge, die 2.Mannschaft gewann – allerdings ersatzgeschwächt – nur ein Spiel. Die Jugendteams der U12 und U10 hatten insgesamt zufriedenstellende Ergebnisse.

In der Faustball-Bezirksliga gastierten die beiden Teams des SV Amendingen am Sonntag bei TV Neugablonz. Der ersten Garnitur gelangen zwei Erfolge gegen die beiden Tannheimer Teams (11:6 und 11:8 gegen Tannheim 1   sowie   11:5 und 11:5 gegen Tannheim 2). Gegen den Landesligaabsteiger SV Erolzheim 1 war man 8:11 und 5:11 chancenlos. Auch gegen die Reserve des SV Erolzheim unterlag man 8:11 und 5:11. Die zweite SVA-Mannschaft musste ersatzgeschwächt antreten und holte sich nur einen Erfolg gegen den SV Tannheim 2 mit 14:12 und 11:7. Gegen das 1.Team des SV Tannheim und gegen die beiden Mannschaften des SV Erolzheim hatte man das Nachsehen. Damit liegen beide Amendinger Teams zur Halbzeit der Bezirksligasaison punktgleich auf den Plätzen vier und fünf.

Der Jugend U12 gelang beim Gastspiel in Augsburg nur ein Erfolg (22:11 gegen Unterpfaffenhofen 1) in vier Begegnungen. Die Partien gegen Unterpfaffenhofen 2 (18:20), TV Augsburg (11:23) sowie MTV Rosenheim (12:22) gingen verloren. Die beiden U10-Teams des SVA empfingen am Samstag die beiden Mannschaften des SV Erolzheim. Hierbei konnte die 1.Garnitur 4:2 Punkte ergattern, die Zweite erreichte immerhin ein Unentschieden gegen die Zweite des SV Erolzheim. Die Ergebnisse: SVA 1 – SVA 2 34:14, SVA 1 – SV Erolzheim 2 35:15, SVA 1 – SV Erolzheim 1 19:23. SVA 2 – SV Erolzheim 1 11:42, SVA 2 – SV Erolzheim 2 28:28.

Nun geht es erstmal in die Pfingstpause, bevor am Wochenende 09./10.Juni die nächsten Punktspiele stattfinden.


Text und Bild: Uwe Theim SV Amendingen Faustball

Teile diesen Artikel: